Wernersberg

Landkreis Südliche Weinstraße

s010 s001 s002 s003 s004 s009 s005 s006 s007 s008 s011 s012

2016 12 28 1Die größte Baumaßnahme des TSV Wernersberg seit der energetischen Sanierung der Turnhalle 2007 ist abgeschlossen. Nachdem in den letzten Jahren bei stärkeren Regenfällen und ungünstiger Windrichtung immer häufiger Wasserlachen in den Geräteräumen aufgetreten sind, wurde Ende 2015 entschieden, die Dacherneuerung anzugehen. Die letzte komplette Dacherneuerung hatte 1974 im Rahmen der Osterweiterung der Turnhalle stattgefunden.

Nach positiven Zuschussbescheiden durch die Ortsgemeinde Wernersberg im November 2015 und durch den Sportbund Pfalz im März 2016 erfolgten im Juni die Auftragsvergaben an die Firmen Michel Denzer in Annweiler (Holzarbeiten, Abriss und Entsorgung des asbesthaltigen Altdachs) und Leopold Meyer in Eußerthal (Neueindeckung und Spenglerarbeiten).

Da die Witterung mitgespielt hat, konnten die Arbeiten im Oktober zügig ausgeführt werden. Das neue Dach besteht aus robusten und langlebigen Sandwichelementen mit Stahlblech-Außen- und Innenschalen und einem Polyurethan-Hartschaumkern. Die einzig kritische Situation im Projektablauf konnte durch die optimale Reaktion seitens Herrn Wadlinger und seinem Team von den Stadtwerken Annweiler gelöst werden. Der bei einem Metalldach heikle Punkt der elektrischen Isolierung des Dachständers wurde erst zu einem Zeitpunkt offensichtlich, als das alte Dach bereits teilweise demontiert war. Bei einem Vor-Ort-Termin am gleichen Tag wurde entschieden, Freileitung und Dachständer zurück zu bauen und zunächst einen provisorischen Stromanschluss herzustellen.
Beides wurde am darauf folgenden Vormittag durch die Stadtwerke Annweiler erledigt, sodass die Dacharbeiten ohne Verzögerung weiter gehen konnten. Einige Tage später wurde der provisorische Anschluss durch einen neuen Erdanschluss ersetzt.

Insgesamt wurden ca. 60.000€ investiert, von denen knapp die Hälfte durch die genannten Zuschüsse sowie durch Spenden von Michel Denzer, Sparkassenstiftung, VR Bank Südliche Weinstraße und Leopold Meyer gedeckt werden. Der TSV Wernersberg bedankt sich beim Sportbund und der Ortsgemeinde Wernersberg für die gewährten Zuschüsse und vor allem bei allen sonstigen Spendern, sowie bei den beteiligten Firmen.

2016 12 28 2